Termine

Online-Seminar: PV-Freiflächen im Gewerbe

Die Photovoltaik erfährt zurzeit einen regelrechten Nachfrageboom. Einer der Gründe dafür ist das Vorhaben vieler Unternehmen, weniger abhängig von den Preisdynamiken am Energiemarkt zu sein. Gleichzeitig erlaubt es die Photovoltaik, die unternehmensintern gesteckten Klimaschutzziele zügig zu erreichen und an der nationalen Energiewende zu partizipieren.

Im Rahmen der Umsetzung werden hierbei meist die Dachflächen der Gebäude bevorzugt. Allerdings kann es vielfältige Gründe geben, weshalb eine Dachfläche nicht belegt werden kann. Beispiele können eine nicht ausreichende Statik, geplante Dachveränderungen oder zu viele Störflächen sein. In anderen Fällen hingegen ist die nutzbare Dachfläche des Standortes ggf. zu klein, um den Strombedarf des Standorts nennenswert mit selbst produziertem Solarstrom zu decken. Eine mögliche Alternative oder Ergänzung kann dabei der Bau einer PV-Anlage auf den vorhandenen Freiflächen des eigenen Unternehmensgrundstücks sein.

Das Online-Seminar soll daher hilfreiche Informationen zu technischen, planerischen und gesetzlichen Aspekten vermitteln, die im Zusammenhang mit dem Bau einer PV-Freiflächenanlage beachtet werden müssen. Ergänzt wird das Online-Seminar durch einen Fachvortrag des Initiativpartners B&W Energy, in dem die praktische Umsetzung sowie die verschiedenen Facetten – sowohl technisch als auch betrieblich – eines solchen PV-Freiflächenprojekts vorgestellt werden.

Hier finden Sie die Foliensätze und die Aufzeichnung:

Vortrag Oliver Geissler, NRW.Energy4Climate

Vortrag Jan Dobertin, B&W Energy

Video: PV-Freiflächen im Gewerbe

Datum: 30.08.2022

Uhrzeit: 14:00 - 15:15 Uhr

Ort: Online